Undank

Undank

Wer in der Welt zu prahlen weiß,
Der trägt davon den Ehrenpreis;
Doch wer im stillen Gutes schafft,
Und daran setzt die ganze Kraft,
Den tritt als hochwillkommnen Raub
Die Menge achtlos in den Staub. —

Gertrude Triepel (1863-1920)
Aus der Sammlung Die Menschen und wir

dark-1678982_640

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s